Kreative Überraschung: GFM baut YOSIMA-Broschüre nach

von Dieter Mai am 30.05.2012
noch keine KommentareComments
YOSIMA-Tableau

YOSIMA-Muster-Tableau

Da schwang, durchaus berechtigt, ein gewisser Stolz mit in einer E-Mail, die uns dieser Tage erreichte. Absenderin war Ulrike Hohmann, Mitarbeiterin des hessischen Lehmbau-Fachbetriebs und Fachhandels für Naturbaustoffe, GFM-Gesellschaft für Fachwerksanierung und Anstrich mbH. Die im Auftrag ihres Chefs, des Firmengründers Gerold Sparwasser verschickte Mitteilung ist ein schönes Zeugnis aktiven Engagements innerhalb der großen CLAYTEC- Partner-Familie. Beim Betrachten der an die E-Mail angehängten Fotos mussten wir  sofort an unsere aktuelle Yosima-Broschüre denken. Im Textteil wurde schnell klar, warum.

Seit seiner Gründung im Jahr 1985 erweiterte das  in Hochheim am Main ansässige Unternehmen sein Leistungsspektrum im Maler-, Anstreicher- und Trockenbau-Handwerk um die Spezialgebiete Lehmbau und Fachwerk-Sanierung. Seit 2009 ist das CLAYTEC-Partnerunternehmen GFM zudem als Fachhandel für Naturbaustoffe aktiv. “Das Herzstück unseres Baustoffhandels sind unsere Büroräume, die wir zu Hessens größter Claytec-Ausstellung ausgebaut haben.” – so steht es auf der Internet-Seite der Lehmbau-Spezialisten.

Quelle der Inspiration: die YOSIMA-Broschüre

Quelle der Inspiration: die YOSIMA-Broschüre

Nun haben Gerold Sparwasser und sein Team ein weiteres Highlight in Sachen Vermarktung und Kundenservice realisiert. In besagten Büroräumen können Besucher seit kurzem alle Farbvarianten der YOSIMA Lehm-Designputz-Linie in Gestalt von handgefertigten Musterplatten begutachten. Angelehnt an die  Darstellung der Farbräume in der aktuellen YOSIMA-Broschüre entstanden mannshohe quadratische Echtmuster-Tableaus mit eindrucksvoller Wirkung.

Die Umsetzung: Farbräume wandfüllend

Die Umsetzung: YOSIMA-Farbräume wandfüllend

Über diese kreative Tat unseres hessischen Handels- und Handwerkspartners haben wir bei CLAYTEC uns auch deshalb ganz besonders gefreut, weil sie in kompletter Eigeninitiative entstand und wir zum Einen völlig überrascht und zum Anderen mit einem  rundum gelungenen Endergebnis konfrontiert wurden. Einzig unser stets umtriebiger Ansprechpartner für den Handel, der Kollege Roland Trotzek, merkte an, dass eine adäquate, erläuternde Beschriftung dem Arrangement den allerletzten Feinschliff verpassen würde. An einer entsprechenden Lösung wird, in enger Abstimmung zwischen GFM und CLAYTEC, derzeit gearbeitet.

Tags: , , , , , , , , , ,
Kategorie: Allgemein

Kommentar abgeben

*
= 4 + 1