Das ZDF interessiert sich für unseren Lehm (Update)

von Dieter Mai am 28.06.2012
2 KommentareComments
Wohnhaus in Ilow

Wohnhaus in Ilow

Am Freitagmorgen, 29. Juni 2012 wird sich Andrea Ballschuh in ihrer ZDF-Sendung „Volle Kanne“ zwischen 09:05  und 10:30 Uhr mit unserem Lieblingsbaustoff, dem Lehm, beschäftigen. Sie hat ihren charmanten und äußerst beliebten Bau- und Renovierungsexperten Mick Wevers auf Erkundungstour ins Berliner Umland geschickt. Dort lässt sich der Vollbluthandwerker darüber informieren, was es mit Stampflehmwänden auf sich hat. Das Objekt, das er sich für den Beitrag „Natürlich Wohnen“ zeigen lässt, ist in unseren Lehmbau-Kreisen kein Unbekanntes.

Es handelt sich um das Wohnhaus in Ilow, das unter den Claytec-Referenzen zu finden ist. Die „Volle Kanne“-Redaktion ließ im Vorfeld durchblicken, dass Mick Wevers auch live im Studio mit unserem Lehm arbeiten wird. Dafür hatten wir das große Vergnügen, eine attraktive Auswahl unserer Lehmprodukte und Musterkoffer zusammenzustellen und auf den Weg ins Kölner Studio zu schicken. Ob Wevers sich während der Sendung sogar an einer Stampflehmwand versuchen wird oder sich auf das Aufbringen von Lehmputzen vor laufenden Kameras beschränken wird, werden wir erst am Freitag erfahren.

Wohnhaus in Ilow: Innenräume mit Stampflehm-Wänden

Wohnhaus in Ilow: Innenräume mit Stampflehm-Wänden

Für diejenigen, die die ZDF-Sendung „Volle Kanne“ nicht live am Freitagmorgen verfolgen können, verweisen wir auf die Volle Kanne”-Rubrik der ZDF Mediathek. Dort wird der Beitrag „Natürlich Wohnen“ ab Freitagnachmittag anzuschauen sein.

Nachtrag: Unter der Überschrift “Natürlich bauen und wohnen – Lehm schafft gutes Raumklima” hat die “Volle Kanne”-Redaktion eine eigene Unterseite zum Beitrag über das Stampflehmhaus online gestellt. Hier lassen sich die Kernaussagen aus der Sendung vom 29.06. zum Thema Lehmbau noch einmal nachlesen. Dazu gibt es eine Bildergalerie sowie den Stampflehm-Bericht als Video.

Tags: , , , , , , ,
Kategorie: Allgemein

Kommentare

Feed
Trackback URL

  • Bernd Schwindeler

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich interessiere mich sehr für die Lehmbauweise und würde gern mehr darüber erfahren. Im Film kam nicht zur Sprache, welche Art von Fußboden verwendet wurde, ist er auch aus Lehm? Ich und meine Familie würden uns gern das Haus einmal ansehen, oder ein mögliches Objekt welches näher bei uns liegt(49716 Meppen).

    Freundliche Grüße aus Meppen
    Bernd Schwindeler


    • Dieter Mai

      Hallo Herr Schwindeler,
      schön, dass Sie sich für das Bauen mit Lehm interessieren. Als Fußboden kam in diesem speziellen Fall ein Zementestrich zum Einsatz. Ihre Wünsche habe ich weitergeleitet. Eine Kollegin/ein Kollege wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

      Mit besten Grüßen,
      Dieter Mai

Kommentar abgeben

*
= 3 + 8