Unbedenkliche Baustoffe für den Hunsrück

von Dieter Mai am 08.08.2012
1 KommentarComments
Karin und Denis Weiper

Karin und Denis Weiper

In Allenbach im Hunsrück feierte Ende Juli der Naturbaustoffhandel LeoLenWi Unbedenklichkeitsbaustoffe Eröffnung. CLAYTEC Support-Mitarbeiter Roland Trotzek reiste in seiner Eigenschaft als Händler-Ansprechpartner zum Tag der offenen Tür in den neu entstandenen Verkaufsräumen. Er überbrachte Glückwünsche und ein kleines Präsent von CLAYTEC. Betrieben wird das neugegründete Unternehmen vom Ehepaar Karin und Denis Weiper. Die Weipers und CLAYTEC verbindet eine langjährige Geschäftsbeziehung, der von Denis Weiper geführte Meisterbetrieb im Stuckateurhandwerk ist seit 1999 als CLAYTEC Partnerunternehmen gelistet.

Mit ihrem zusätzlichen Engagement im Handel kommen die Eheleute Weiper der gestiegenen Nachfrage im Bereich Naturbaustoffe nach. Bei der Beratung der Kunden kann Denis Weiper aus seiner mehr als zehnjährigen Erfahrung im eigenen Stuckateurbetrieb schöpfen. Zudem ist er Hochbautechniker und Absolvent der Weiterbildung Fachkraft Lehmbau des Dachverband Lehm e.V.. Auch Ehefrau Karin verfügt über große Erfahrung aus ihrer mehrjährigen Tätigkeit im Handwerksbetrieb ihres Mannes und absolvierte zusätzlich Schulungen und Fortbildungen im Bereich Naturbaustoffe. Ihr gemeinsamer Grundsatz: „Wir verkaufen ausschließlich Baustoffe, die unbedenklich sind, die für den Menschen und die Natur unschädlich sind.“

Naturbaustoffe in Allenbach an der Edelsteinstraße: LeoLenWi

Naturbaustoffe in Allenbach an der Edelsteinstraße: LeoLenWi

Auf ihrer Eröffnungsfeier boten die Weipers den Besuchern fachliche und kulinarische Besonderheiten gleichermaßen. Die Präsentation der neuen Geschäftsräume auf der Hauptstraße 29 in Allenbach wurde ergänzt durch eine Praxisvorführung zum Aufbringen von Lehmputz im fußläufig erreichbaren Hotel & Restaurant Steuer. Im neu gestalteten Ladenlokal konnten die Besucher sich ein Bild machen vom umfangreichen Produktangebot an natürlichen Baustoffen wie Lehmbaustoffen, Kalkputzen, Hanf-Dämmstoffen und Leinölfarben, während draußen auf dem Parkplatz ein Bier-Pavillon und Sitzgelegenheiten die Möglichkeit zum Verweilen boten.

Aus der Putzmaschine an die Wand – Praxisvorführung im Hotel Steuer

Aus der Putzmaschine an die Wand – Praxisvorführung im Hotel Steuer

Neben dem Produktsortiment bietet die Inneneinrichtung von LeoLenWi zugleich einige Anwendungsbeispiele für natürliches Bauen. So gibt es künstlerisch gestaltete Lehmwände, deren Oberflächen an einigen Stellen unterbrochen sind. Dem Besucher bieten sich auf diese Weise Einblicke in den Aufbau einer solchen Wand. Einzelne Konstruktions-Elemente wie Schilfrohrmatten und Armierungsgewebe oder auch die geschwungenen Leitungen einer im Putz verlegten Wandheizung werden so sichtbar. Zentrales Element im Verkaufsraum ist die in Stampflehmbauweise errichtete Verkaufstheke. Deren archaisch anmutender charakteristischer Schichtaufbau wird durch den High-Tech-Appeal in Holz eingefasster LED-Leuchtmittel reizvoll konterkariert.

Im Ladenlokal: Stampflehmtheke, Wanddetail mit "Einblick"

Im Ladenlokal: Stampflehmtheke, Wanddetail mit "Einblick"

Bei der Praxisvorführung im nahe gelegenen Hotel Steuer kamen Fachbesucher und interessierte Bauherren gleichermaßen auf ihre Kosten. Während letztere bewunderten, wie zügig dem versierten Fachmann die Lehmputzarbeiten von der Hand gingen, waren für die anwesenden Handwerker eher Aspekte der maschinellen Verarbeitung oder die geschmeidige Einarbeitung des Armierungsgewebes interessant. Da das Ganze in einem renommierten Gastronomiebetrieb stattfand, gab es hier auch die passende kulinarische Ergänzung: Auf der Tageskarte standen, ergänzend zu verschiedenen lokalen Gerichten, nicht etwa Kartoffeln, Nudeln oder Reis als Beilagen zur Auswahl, nein, dem Anlass entsprechend, gab es selbstverständlich – „Lehmknödel“.

Beilage des Tages? Natürlich „Lehmknödel“

Beilage des Tages? Natürlich „Lehmknödel“

Kontakt/Öffnungszeiten:

LeoLenWi e.K.,
Unbedenklichkeitsbaustoffe

Telefon: 06786/292 58 40
E-Mail: info@leolenwi.de
Internet: www.leolenwi.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag (außer
Mittwoch): 8 bis 12 Uhr und
14 bis 18 Uhr
Samstag: 8 bis 12 Uhr

Tags: , , , , ,
Kategorie: Allgemein

Kommentare

Feed
Trackback URL

Kommentar abgeben

*
= 3 + 9