Frischer Wind für den Lehmbau – CLAYTEC auf der denkmal 2012

Riesen-Interesse an den neuen Produkten, zahlreiche Besucher am Stand und insgesamt ein deutlicher Aufwärtstrend im Vergleich zu den letzten Jahren: Die Teilnahme an der diesjährigen Leipziger Denkmalmesse war für CLAYTEC ein rundum erfreuliches Erlebnis.

Stets im Blickpunkt des Interesses: die Musteraufbauten zu  Trockenbau (li.) und Innendämmung (m.); rechts ein Stampflehm-Element.

Stets im Blickpunkt des Interesses: die Musteraufbauten zu Trockenbau (li.) und Innendämmung (m.); rechts ein Stampflehm-Element.

Dass der Kollege Andreas Wugk vom CLAYTEC Service Team Mitte am Montag nach der Messe noch nicht wieder ganz bei Stimme war, konnte man sogar durchs Telefon hören. Insofern war meine Frage nach seinem subjektiven Eindruck von der zwei Tage zuvor in Leipzig zu Ende gegangenen Messe denkmal 2012 eher rhetorischer Natur. Es lag auf der Hand: Wenn ein sturmerprobter Beratungs-Spezialist wie Andreas selbst nach einem Ruhetag stimmtechnisch immer noch angeschlagen war, dann wird er in den drei Tagen zuvor nicht zu knapp zu tun gehabt haben. Wolfgang Milarch, Ansprechpartner für den Handel im CLAYTEC Team Mitte berichtete dies: „Ein fachlich sehr beschlagenes und engagiertes Publikum vom interessierten Hausbesitzer über den Architekten bis hin zum ausführenden Handwerker traf auf ein reichhaltiges und hochwertiges Angebot hochkarätiger Aussteller.“

Die Wahrnehmung von CLAYTEC Technikleiter Ulrich Röhlen deckte sich weitgehend mit dem positiven Befund der Kollegen: Nach Jahren der Stagnation, so Röhlen, wehte auf dem wichtigsten Branchentreff des Lehmbaus eine frische Brise, war in punkto Besucherzuspruch ein spürbarer Aufwärtstrend erkennbar. Passend dazu lag auf dem CLAYTEC Messestand der Fokus auf einer ganzen Palette von Produktneuerungen, die beim engagierten Fachpublikum und interessierten Laien gleichermaßen auf breites Interesse stießen. Sehr gefragt waren Informationen zu den neuen CLAYTEC Stampflehm-Fertigteilen und den neuen Möglichkeiten, im Trockenbau durch die Kombination der CLAYTEC Lehmbauplatte mit dem Protektor MAXI-TEC®-Profil Oberflächen der Qualitätsstufe Q3 zu erreichen. Als wahrer Renner aber entpuppten sich die pünktlich zum Messebeginn eingeführten Systemlösungen für den ökologischen Trockenbau und den modernen Holzbau mit den neuartigen CLAYTEC PAVABOARD N+F Holzweichfaserplatten. „Nie war Lehmbau so günstig!“ – diese Ansage lockte zahlreiche Interessierte an den CLAYTEC Stand.

Ausverkauftes Haus: Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen beim Fachvortrag

Ausverkauftes Haus: Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen beim Fachvortrag

Naturgemäß war auf einer Fachmesse zur Altbau-Sanierung auch die Innendämmung ein zentrales Thema. Dementsprechend traf auch die Informationsveranstaltung, die Dipl.-Ing. Ulrich Röhlen gemeinsam mit der Energieberaterin für Baudenkmale,  Dipl.-Ing. Marita Klempnow, an allen drei Messetagen im Congress Center Leipzig durchführte auf großes Interesse. Vor restlos ausgebuchtem Saal informierten die beiden Fachleute über den neuen, kostenlosen Beratungs-Service, den CLAYTEC allen Bauherren bietet, welche die Möglichkeiten des neuen Förderprogramms „KFW Effizienzhaus Denkmal 160“ in Anspruch nehmen wollen. Andreas Wugk: „Ich konnte jeweils sofort merken, wenn die beiden mit ihrem Vortrag fertig waren, dann strömte immer gleich eine große Schar von Interessenten gleichzeitig auf den Messestand.“

Fazit: Es war ein aufregendes, interessantes Messewochenende für CLAYTEC, das allen Beteiligten einen nachhaltigen Motivationsschub verschaffte. Die Begeisterung der Kollegen färbte auch auf uns daheim gebliebene ab, und wir sind extrem gespannt, wie sich das Interesse an unseren jüngsten Produkt-Innovationen in den nächsten Monaten weiter entwickeln wird.

1 Kommentar

Karl-Heinz Schreiber

Ich war war am Donnerstag und Samstag auf der Messe. Da ich für das Thema Lehmbau brenne, war es für mich eine sehr gute Messe. Viele interessante
Kontakte und Informationen. Der Vortrag von Dipl.Ing. Ulrich Röhlen und Dipl.-Ing. Marita Klempnow zum Thema Innendämmung war sehr Informativ!
Die Beratung auf dem Messestand war trotz des ständigen Andrangs, super!

antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *