Schlagwörter: Denkmalpflege

CLAYTEC Oberflächen-Wettbewerb : „Alle hätten einen Preis verdient gehabt!“

Die Premiere des CLAYTEC Wettbewerbs Oberflächenwerkstatt Lehmputz geriet zu einem Highlight des Lehmbau-Jahres 2018. Beim Finale in der CLAYTEC Produktionsstätte im Zieglerhaus von 1908 am Alten Ringofen in Viersen schufen enthusiastische Teilnehmer in einer einzigartigen und kollegialen Arbeitsatmosphäre begeisternde Wettbewerbsbeiträge. Die Besten zu wählen – keine leichte Aufgabe für die kompetente Fachjury.

Wo der Prof die Praxis lernte – Alanus-Studenten am Alten Ringofen

Gemeinsam mit einer Studierenden-Gruppe der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alster besuchte Architektur-Professor Swen Geis die CLAYTEC-Produktionsstätte am Alten Ringofen in Viersen am Niederrhein. Für den Dozenten gab es ein Déjà-vu-Erlebnis, für die Studentinnen und Studenten reichhaltige Informationen zur Herstellung, Produktvielfalt und Verarbeitung der aktuellen Inkarnation des ältesten Baustoffs der Welt.

Fachwerk ist Sinnstiftung

Dr. Michael Willhardt, Inhaber einer Kommunikations-Agentur in Duisburg, ist dem Unternehmen Claytec seit vielen Jahren verbunden – als Kommunikations-Spezialist aber auch als Freund des Firmengründers Peter Breidenbach. Zum Fachwerk-Symposium in Freudenberg zog es ihn auch als interessierten Bauherren: Im thüringischen Ohrdruf restauriert Willhardt derzeit das alte Logierhaus „Villa Ihler“, ein historisches Fachwerkgebäude. Nachfolgend sein Clayblog-Gastbeitrag… weiterlesen »

Bauherr trifft Architektin – nach mehr als 20 Jahren

Manchmal bekommt eine Story im Verlauf der Recherche einen ganz neuen Dreh. Eigentlich sah im Sommer dieses Jahres, 2017, alles lediglich nach einer guten Gelegenheit aus, das erfolgreiche fachliche Zusammenwirken unterschiedlicher Spezialisten zur Lösung eines denkmalpflegerischen Problems zu dokumentieren. Am Ende wurde es auch die Geschichte eines Wiedersehens nach über 20 Jahren.

Die Latzhosen-Ära ist perdu – 25 Jahre Dachverband Lehm

„Der Dachverband Lehm ist erwachsen geworden. Die Latzhosen-Ära ist endgültig perdu.“ – so fasst Dr. Michael Willhardt sein Erleben eines denkwürdigen Wochenendes zusammen. Willhardt, PR-Spezialist aus Duisburg und selbst Mitglied in der deutschen Lehmbau-Institution, war wie zahlreiche Lehmbau-Freunde Ende Oktober nach Dresden gereist, um im Rahmen der alljährlichen Mitgliederversammlung gemeinsam auch das 25-jährige Bestehen des… weiterlesen »

Bauen für die Ewigkeit – ein Besuch im Benediktinerkloster Reichenstein

Eine Chance, die sich voraussichtlich in den nächsten 300 Jahren nicht wieder ergeben wird, würden wohl die meisten ergreifen. Als wir davon erfuhren, dass eine der derzeit interessantesten Lehm-Baustellen bald nicht mehr für jedermann zugänglich sein würde, war deshalb nicht nur für mich, sondern auch für Claytec-Inhaber Peter Breidenbach sowie die Kollegen Hartwig Ballis und… weiterlesen »

Lebenswerk Lehm – zu Besuch auf dem Minke-Gelände bei der documenta 2017

Original Minke-Klangtower aus den frühen 1990er-Jahren

Bei der documenta 2017 erfährt das Lebenswerk des Lehmbau-Pioniers Gernot Minke eine späte Würdigung. Auf dem Außengelände der Kunsthochschule Kassel wurde ein von Minke konzipierter statisch optimierter Lehm-Kuppelbau aus den frühen 1990er-Jahren restauriert und um ein – ebenfalls nach Minkes Plänen errichtetes – kleineres Lehm-Bauwerk zur Installation „Erde-Raum-Klang“ ergänzt. Beide Bauten thematisieren gleichermaßen die archaische… weiterlesen »

Adieu, Herr Malermeister!

„Unser Mann in Wittenberg“ hat Spachtel und Pinsel aus der Hand gelegt. In seiner mitteldeutschen  Wahlheimat, der Lutherstadt Wittenberg, verstarb Ende letzten Jahres der Malermeister und Restaurator Hans-Jürgen Ronicke. Mit Herzblut, Kreativität und großem persönlichem Einsatz vertrat Hans-Jürgen Ronicke viele Jahre lang die Belange von Lehmbau und Denkmalpflege. Dazu engagierte sich der umtriebige Unruheständler für die… weiterlesen »

Symposium Fachwerk: Erste Staffel erfolgreich gestartet

Schon bei der Auftaktveranstaltung THÜRINGEN-SACHSEN zeigte sich: Das von CLAYTEC Technik- und Vertriebsleiter Ulrich Röhlen erarbeitete Konzept für die neue Fachveranstaltungsreihe SYMPOSIUM FACHWERK weiß die Zielgruppe zu fesseln. Hier wie auch bei den Folgeveranstaltungen SCHWÄBISCHE ALB und FRANKEN hingen die zahlreich erschienenen Handwerker, Ingenieure, Architekten und Bauherren förmlich an den Lippen von Fachwerk-Urgestein Professor Manfred… weiterlesen »

Handwerkskunst und magische Momente

Zu Gast beim ersten CLAYTEC Lehm-Terrazzo Workshop Zu den spektakulärsten Produktneuheiten des Jahres 2016 zählt der von Peter Breidenbach entwickelte CLAYTEC Lehm-Terrazzo. Unmittelbar nach der Vorstellung des Produktes und der Veröffentlichung erster Fotos erreichten zahlreiche interessierte Nachfragen den Lehmbaustoffhersteller. Breidenbach selber sieht das Material als High-End-Option im Objektbereich und setzt auf die fachgerechte Verarbeitung des… weiterlesen »