Schlagwörter: Geschichte

Lebenswerk Lehm – zu Besuch auf dem Minke-Gelände bei der documenta 2017

Original Minke-Klangtower aus den frühen 1990er-Jahren

Bei der documenta 2017 erfährt das Lebenswerk des Lehmbau-Pioniers Gernot Minke eine späte Würdigung. Auf dem Außengelände der Kunsthochschule Kassel wurde ein von Minke konzipierter statisch optimierter Lehm-Kuppelbau aus den frühen 1990er-Jahren restauriert und um ein – ebenfalls nach Minkes Plänen errichtetes – kleineres Lehm-Bauwerk zur Installation „Erde-Raum-Klang“ ergänzt. Beide Bauten thematisieren gleichermaßen die archaische… weiterlesen »

Symposium Fachwerk: Erste Staffel erfolgreich gestartet

Schon bei der Auftaktveranstaltung THÜRINGEN-SACHSEN zeigte sich: Das von CLAYTEC Technik- und Vertriebsleiter Ulrich Röhlen erarbeitete Konzept für die neue Fachveranstaltungsreihe SYMPOSIUM FACHWERK weiß die Zielgruppe zu fesseln. Hier wie auch bei den Folgeveranstaltungen SCHWÄBISCHE ALB und FRANKEN hingen die zahlreich erschienenen Handwerker, Ingenieure, Architekten und Bauherren förmlich an den Lippen von Fachwerk-Urgestein Professor Manfred… weiterlesen »

Überraschung im „Puppenhaus“

Einen außergewöhnlichen Baustoff entdeckte CLAYTEC PR-Berater Dr. Michael Willhardt bei Sanierungsarbeiten an einem historischen Fachwerkhaus. Für die Ausmauerungen fand dort ein besonderes „Abfallprodukt“ der regionalen Industrie früherer Zeiten Verwendung.

Denkmalpflege und Pragmatismus – Fachwerk-Großbaustelle Bödinger Hof

Bei einem Baustellenbesuch auf dem Bödinger Hof in Hennef bei Bonn erlebte ich nicht nur mein bis dato größtes Fachwerk-Bauvorhaben. Mit dem Bauherren Wolfgang Staudt, dem Lehmbau-Unternehmer Bodo Weber und dem Naturbaustoffhändler Karl Schmitz traf ich auch auf eine illustre Riege echter Bau-Urgesteine.

Ein Besuch im Schloss Liedberg

In Liedberg am Niederrhein lässt der Unternehmer Peter Overlack das historische Schloss, eine Burganlage mit Ursprüngen im 13. Jahrhundert, aufwendig und fachgerecht restaurieren. Am anspruchsvollen Ziel der möglichst originalgetreuen und authentischen Inwertsetzung des beeindruckenden Zeugnisses mittelalterlicher Baukunst arbeiten Planer, Handwerker, Denkmalpfleger und Bauherr gemeinsam. Auch Lehmbau in all seinen Facetten spielt dabei eine große Rolle.

Die Claytec-Szekessy Story

Ein Gastbeitrag von Dr. Michael Willhardt Dr. Michael Willhardt, Inhaber einer Kommunikations-Agentur in Duisburg, ist dem Unternehmen Claytec seit vielen Jahren verbunden – als Kommunikations-Spezialist aber auch als Freund des Firmengründers Peter Breidenbach. Im vergangenen Jahr reisten beide gemeinsam nach Ungarn um sich auf die Spuren eines der ältesten Claytec-Geschäftskontakte zu begeben. Zusammen mit Breidenbach-Junior… weiterlesen »

Ein etwas anderes Lehmbau-Projekt: Keltenpark Otzenhausen

Im saarländischen Otzenhausen ist CLAYTEC Handwerkspartner Jako Baudenkmalpflege mit der Umsetzung eines außergewöhnlichen Lehmbau-Projekts betraut. Die originalgetreue Nachbildung einer historischen Wohnsiedlung aus der Keltenzeit ist auch für das in der Denkmalpflege erfahrene Unternehmen ein nicht alltäglicher Auftrag.

Clayblog-Surftipp: Homepage Hannah Schreckenbach

Dem Leben und Werk der Architektin Hannah Schreckenbach widmete sich bereits im Sommer 2012 ein Clayblog-Beitrag. Seinerzeit besuchte ich die damals 79-jährige Magdeburgerin, um im Rahmen meiner Social Media Tätigkeit für Claytec ein Portrait über sie zu schreiben. Anlass für meinen Bericht war ihre herausragende Rolle in der Wiederbelebung des Bauens mit Lehm, die sie unter… weiterlesen »

Lehm-Designputz im Bauhaus-Gebäude – der Kunst-Treffpunkt „Villa V“ in Viersen

In der Viersener „Villa V“ erfüllt sich die Innenarchitektin Gerda-Marie Voss einen lang gehegten Wunsch: das Haus dient als Zentrum des Austauschs und der Kommunikation für Künstler und Kunstinteressierte. Bei der Wandgestaltung der Innenräume setzte die erfahrene Planerin konsequent auf die ästhetischen Qualitäten edler YOSIMA Lehmdesignputz-Oberflächen.  Der Düsseldorfer Architekt Bernhard Pfau fühlte sich der von… weiterlesen »

Lehmbau, Wellness, Wissenschaft – ein Besuch bei Britta Wolff

Eine berufliche Verabredung in Rostock verschaffte mir die Gelegenheit, endlich der engagierten jungen Lehmbau-Spezialistin Britta Wolff einen schon lange geplanten Besuch abzustatten. Die diplomierte Innenarchitektin steht heute stellvertretend für die zweite Generation Lehmbau-begeisterter Planer, die mit großem persönlichen Engagement und hoher fachlicher Kompetenz die in den 1980er Jahren begonnene Lehmbau-Renaissance auf ein neues, akademisch fundiertes Level… weiterlesen »